16.09.2022 in Veranstaltungen

Führung durch den Bunker in Ehrenfeld

 

Gedenkort und gleichzeitig moderne Ausstellungslocation.

Das hat man alles im Bunker in der Körnerstraße. Unsere beiden Ortsvereinsmitglieder Gabi Hammelrath und Petra Bossinger sind schon seit Jahren im Vorstand des Bunkervereins aktiv und haben uns vor zwei Wochen einmal mitgenommen. Neben der aktuellen Ausstellung konnten wir auch einen Blick hinter die Kulissen des Vereins und die Geschichte des Gebäudes werfen.

Das Besondere am Bunker: Er funktioniert komplett auf Ehrenamtsbasis und die Ausstellungen kosten nichts. Dadurch wird ein Stück Kultur kostenfrei für alle geboten. Solche Projekte im Veedel sind unheimlich wichtig, um Barrieren abzubauen und ein buntes Stadtbild zu erhalten.

 

 

10.09.2022 in MdB und MdL

SPD Ehrenfeld besucht das NeuehrenFest

 

In Begleitung von Jochen Ott (MdL) und Rolf Mützenich (MdB) besuchten die Mitglieder des Ortsvereins Ehrenfeld das NeuehrenFest, ehemals Landmannstraßenfest. Wir nutzen die Gelegenheit, um mit Standbetreibenden und Lokalinhaber:innen über ihre Arbeit und ihre Sorgen in den aktuellen Zeiten zu sprechen.

Vielen Dank für die spannenden Gespräche! Wir bleiben für Euch und Sie aktiv.

 

 

21.08.2022 in Allgemein

Themenabend: Wer soll das bezahlen? Wer hat so viel Geld?

 

25.08.2022 ab 19:30 Uhr

Bürgerzentrum Ehrenfeld (Venloer Str. 429, 50825 Köln)

Eintritt frei.

Ganz schön viele Titel fände man gerade für einen öffentlichen Themenabend zu den beunruhigenden, auch finanziell spürbaren Folgen aus der Pandemie und der Ukraine Situation und dem Klimawandel und der Inflation und der Wasserknappheit und und und – nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik kamen so viele krisenhafte Entwicklungen gleichzeitig zu ihrem (auch nur vorläufigen) Höhepunkt!

Informationen aus erster Hand zur in der Bundespolitik begründeten Tarifgestaltung in der Gas- und Stromversorgung liefert Christoph Preuß, Unternehmenssprecher des städtischen Energieversorgers RheinEnergie.

Über die beängstigenden gesellschaftspolitischen Aspekte und Folgen der deutschen Krisenpolitik referiert und diskutiert der renommierte Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge, der in den Medien gerne als "der bekannte Kölner Armutsforscher" geführt wird. Jüngst erschienen ist sein schon jetzt maßgebliches Buch "Die polarisierende Pandemie"; frühere Sachbucherfolge wie "Die zerrissene Republik. Wirtschaftliche, soziale und politische Ungleichheit in Deutschland " oder "Armut in einem reichen Land. Wie das Problem verharmlost und verdrängt wird." haben nichts von ihrer brennenden Aktualität verloren.

Unsere Moderatorin des Abends ist die Gewerkschafterin und frühere Vorsitzende der Kölner Jungsozialisten Lena Snelting, Mitglied im Ortsvereinsvorstand der SPDEhrenfeld.

 

16.05.2022 in Wahlen

Ergebnis der Landtagswahl in NRW im Wahlbezirk Köln III

 

Die Ergebnisse der Landtagswahl in NRW aus unserem Wahlbezirk Köln III sind da: Für unseren Landtagskandidaten Jochen Ott hat es zwar nicht für ein Direktmandat gereicht, jedoch zieht er über die Landesliste erneut in die SPD-Landtagsfraktion ein.

Wir gratulieren dem Kandidaten der Grünen, Arndt Klocke, zum Landtagsmandat und dem Ergebnis! Mögen Sie für alle Menschen aus unserem Wahlbezirk ein offenes Ohr haben.

Wir danken allen Wählenden für das Vertrauen und freuen uns, weiterhin für Euch und Sie soziale Politik zu machen. Gleichermaßen gilt unser Dank allen ehrenamtlichen Wahlkämpfenden für ihren unermüdlichen Einsatz in den letzten Wochen!

 

11.04.2022 in Veranstaltungen

Stammtisch: Der große Bluff – Die Schuldenbremse in der "Zeitenwende"

 

Donnerstag, den 21.04.2022 ab 19:30 im Haus Tutt
Mit Dr. Max Krahé, Dezernat Zukunft

Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns im Ortsverein Ehrenfeld mit der Sinnhaftigkeit der so genannten "Schuldenbremse", die zum 1. Januar 2011 im Grundgesetz Artikel 109 verankert wurde. Die Schuldenbremse sieht vor, dass der Staat seinen Haushalt grundsätzlich ohne die Aufnahme von Krediten ausgleichen muss.

Erst 2018 hatte Norbert Walter-Borjans, lange vor seiner Wahl zum Parteivorsitzenden der SPD, in seinem finanzpolitischen Sachbuch-Bestseller „DER GROSSE BLUFF“ die neoliberalen Ursprünge und Verwerfungen dieser Politik gebrandmarkt. Doch in der Ukraine Situation wird es nun möglich, ungeachtet dieser selbstauferlegten strengen Handlungsbeschränkung des Staates, für militärische Aufrüstungsvorhaben Geldmengen von 100 Milliarden Euro (und mehr) in einem "Schattenhaushalt" zu generieren.

Über diese unerwartete "Zeitenwende" und ihre finanzpolitischen und gesellschaftlichen Implikationen erfahren wir umfassende Aufklärung von Dr. Max Krahé, Mitgründer der renommierten Denkfabrik Dezernat Zukunft und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozioökonomie der Universität Duisburg-Essen, wo er das Promotionskolleg „Die politische Ökonomie der Ungleichheit“ betreut.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

09.02.2023, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Mitgliederöffentliche Jahreshauptversammlung der SPD Ehrenfeld. Ehrenfelder Genossinnen und Genossen haben per E- …

02.03.2023, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung
Mitgliederöffentliche Sitzung des Vorstandes der SPD Ehrenfeld.

20.03.2023, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Sitzung der Ehrenfelder Bezirksvertretung
Öffentliche Sitzung der BV Ehrenfeld. Anmeldung über das Portal der Stadt Köln .



Mitmachen...