Themenabend „Weg mit §218 – Schwangerschaftsabbruch nicht länger kriminalisieren“

Veröffentlicht am 10.11.2023 in Veranstaltungen

Frauen kämpfen seit Jahrzehnten für ihr Recht auf reproduktive Selbstbestimmung und sichere medizinische Versorgung bei Schwangerschaftsabbrüchen. Wie stehen die Chancen, den §218 in Deutschland endlich abzuschaffen? Wann wird Schluss sein mit Kriminalisierung und Stigmatisierung von Schwangeren, die sich für einen Abbruch entscheiden? Wie schaffen wir mehr und sichere Abtreibungsmöglichkeiten – in Deutschland und auch in Köln? Denn auch in unserer Stadt gibt es immer weniger Krankenhäuser und niedergelassene Gynäkolog*innen, die einen Abbruch anbieten können oder wollen. 

Mit unserer Veranstaltung wollen wir den Blick auf die aktuelle politische-juristische Situation in Sachen §218 und auf die soziale und medizinische Versorgung in Köln schärfen. Mit den anwesenden Expertinnen wollen wir Möglichkeiten diskutieren, den Schwangerschaftsabbruch endlich aus dem Strafgesetzbuch zu streichen. 

15.11.2023 ab 18:30 Uhr im Bürgerzentrum Ehrenfeld

Expertinnen sind:
- Carmen Wegge, Juristin und MdB, Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion, im Rechtsausschuss sowie in der Bundestagskommission zur reproduktiven Selbstbestimmung
- Catarina Eickhoff, Dipl.-Psychologin, Pro Familia Köln
- Emilia Firat, Medical Students for Choice Köln 

Moderation: Carolin Kirsch, MdL, Vorsitzende SPD Frauen Köln

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

07.03.2024, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung
Monatliche, parteiöffentliche Sitzung des OV-Vorstands

21.03.2024, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung "Antisemitismus – und was man dagegen tun kann"
Mit Gästen aus der Fachstelle gegen Antisemitismus des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln

25.03.2024, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Monatssitzung der Jusos Ehrenfeld
Monatliche Sitzung der Ehrenfelder Jungsozialist:innen



Mitmachen...